1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.07.2013 - Rückbau der Brücke auf der Staatsstraße S 97 in Zerna

Die Brücke über die trockene und teilverfüllte Flutmulde des Klosterwasser auf der Staatsstraße S 97 in Zerna wird ab dem 13. Juli 2013 zurückgebaut. Ebenfalls erfolgt ein Teilrückbau des nebenliegenden funktionslosen Bauwerkes gleicher Bauart über den ehemaligen "Mühlenflies".  Bei der 6,4 Meter langen Brücke handelt es sich um eine Einfeldbrücke aus Stahlbeton in Plattenbauweise.

Der Baubereich an der S97 wird während der Ausführung der Bauleistungen vom 13. Juli bis 28 August 2013 für den durchgehenden Verkehr vollgesperrt. Am Rand des Baufeldes befindet sich das Feuerwehrgebäude von Zerna. Hier wird die ständige Ein- und Ausfahrmöglichkeit für Rettungsfahrzeuge gewährleistet. Ebenfalls wird eine fußläufige Umgehung der Baustelle ermöglicht. Eine ortsnahe Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über die Staatsstraße S 92 (Rosenthal - Schmerlitz), Kreisstraße K 9288 (Schmerlitz - Ralbitz) und die Kreisstraße K 9225 (Ralbitz - Naußlitz). Die Verkehrsführung an der bestehenden Engstelle in Schmerlitz erfolgt für die Dauer der Umleitungsstrecke mittels transportabler Lichtsignalanlage.

Mit den Arbeiten wurde das Unternehmen Wehnert GmbH, Hauptstraße 4 in 01920 Crostwitz/OT Horka beauftragt. Die Gesamtkosten in Höhe von circa 43.000 Euro trägt der Freistaat Sachsen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr