1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.08.2013 - Ab Montag Erneuerung der B 169 östlich Trieb

Auf der Bundesstraße B 169 östlich von Trieb finden im Zeitraum vom 26. August bis voraussichtlich Mitte September 2013 Straßenbauarbeiten statt, die vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr an die Baufirma Thiendorfer Fräsdienst GmbH & Co.KG vergeben wurden.

Die B 169 weist einen normalen verkehrsbedingten Verschleiß mit Ausmagerungen, Kornausbrüchen und Rissbildungen auf. Eine Fahrbahnerneuerung mittels Dünnschichtbelag ist deshalb erforderlich. Die Baumaßnahme mit einer Länge von rund 1,9 Kilometer beginnt circa 100 Meter nach Einmündung der Kreisstraße K 7814 (Schönau, Altmannsgrün) und erstreckt sich bis zur Querung des Radweges Oelsnitz-Falkenstein.

Für das Fräsen und den Deckschichteinbau ist zunächst ab Montag eine Vollsperrung von etwa einer Woche notwendig. Die Umleitungsstrecke wird über die S 301 Bergen, Poppengrün, S 303 Poppengrün, Neustadt, Falkenstein wieder auf die B 169 Falkenstein ausgeschildert. Die übrigen Arbeiten können dann bei halbseitiger Sperrung durchgeführt werden.

Die Baukosten in Höhe von circa 120.000 Euro werden vom Bund getragen. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr