1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.06.2013 - Baumaßnahme S 177 - Fahrbahnerneuerung östlich Radeburg (OU)

Die Niederlassung Meißen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen zur Fahrbahnerneuerung auf der Ortsumgehung Radeburg im Bereich des Gewerbegebietes an der Bundesautobahn A 13 vergeben. Der Baubereich beginnt nach dem Knotenpunkt Radeberger Straße/An der Autobahn und endet kurz vor dem Knotenpunkt S 177/S 80 (Zum Wertfeld/Dresdner Straße). Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der S 177 durchgeführt. Dazu wird es drei Bauabschnitte geben, die nacheinander realisiert werden:

1. Bauanfang bis Mitte Zufahrt Tankstelle bei SELGROS
2. Mitte Zufahrt Tankstelle bei SELGROS - zwischen Winckelmann- und Guerickestraße
3. Zwischen Winckelmann- und Guerickestraße bis Bauende.

Dadurch ist sichergestellt, dass die Gewerbegrundstücke immer erreicht werden können. Der Durchgangsverkehr wird über die Dresdner Straße - Moritzburger Straße - Radeberger Straße umgeleitet. Begonnen werden die Arbeiten am 9. Juli 2013 und werden bis zum 30. Juli 2013 abgeschlossen sein. Gegenstand des Bauvorhabens sind auch umfangreiche Reparaturen an den Schächten in der S 177 im Auftrag der Stadt Radeburg.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr