1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.03.2013 - Verkehrseinschränkungen und Sperrungen auf der S 165 Kirnitzschtal und Saupsdorfer Bach

Die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der Stützwände, Anliegerbrücken sowie der Straßenbereiche, welche bei den Hochwasserereignissen im  Herbst 2010 zerstört wurden, sind zu großen Teilen abgeschlossen. Im Zuge der Vollendung der Gesamtmaßnahme sind jedoch teilweise weitere Verkehrseinschränkungen und –sperrungen notwendig, welche durch die unvorhergesehene lange winterliche Witterung hinausgezögert werden.

Baustellenbereich Lichtenhainer Wasserfall

Die Arbeiten an den neu errichteten Stützwänden am Lichtenhainer Wasserfall sind abgeschlossen. Die Straßenbauarbeiten wurden aufgrund des frühzeitigen Wintereinbruches eingestellt, wobei der öffentliche Personennahverkehr (Busverkehr und Kirnitzschtalbahn) bis zur Endhaltestelle oberhalb des Gasthofes Lichtenhainer Wasserfall uneingeschränkt möglich ist. Der individuelle Straßenverkehr wird in diesem Bereich weiterhin halbseitig mittels einer temporären Ampelanlage geführt. Die Straßenbauarbeiten werden bei bauoffenem, frost- und schneefreiem Wetter voraussichtlich in der 12. Kalenderwoche fortgesetzt und können binnen drei Wochen abgeschlossen werden. Für den Einbau einer hochwertigen Asphaltdeckschicht über die gesamte Fahrbahnbreite wird eine kurzfristige Vollsperrung von ca. drei Tagen nach den Osterferien benötigt, welche mit den Anwohnern und Gewerbetreibenden sowie der Straßenverkehrsbehörde abgestimmt wird. Die bauzeitlichen Einschränkungen werden während der Osterfeiertage in diesem Bereich weitestgehend beseitigt.

Baustellenbereich Neumannmühle

Die Arbeiten an der Stützwand im oberen Teil der Neumannmühle sind abgeschlossen, wobei der grundhafte Straßenausbau im Zusammenhang mit den noch auszuführenden Straßenbauarbeiten im Bereich Buschmühle vollendet wird. Diese Leistungen können erst bei bauoffenem und frostfreiem Wetter fortgesetzt werden und sind spätestens in vier Wochen abgeschlossen. Während der Osterfeiertage sowie den Osterferien ist ein Befahren des Parkplatzes an der Neumannmühle von Hinterhermsdorf aus kommend möglich. Die Durchfahrt für den öffentlichen Straßenverkehr in Richtung Bad Schandau ist auch während der Osterfeiertage und Osterferien nicht möglich, da die Arbeiten an der Stützwand im unteren Bereich der Neumannmühle mit Hochdruck voran getrieben werden sollen. Die Arbeiten am Neubau des Stützwandbereiches unterhalb der Neumannmühle (Museum Neumannmühle) konnten teilweise am 11.03.2013 wieder aufgenommen werden. Diese Arbeiten sind zwingend erforderlich, da sich beim Einbau der Bohrpfahltiefgründung ein sehr schlechter Erhaltungszustand des gesamten Straßenkörpers im engen Bereich zwischen dem Gasthaus Neumannmühle und der Mühlenanlage Neumannmühle zeigte. Um auch in diesem Stützwandabschnitt einen dauerhaften und sicheren Verkehrszustand zu erreichen, ist eine Vollsperrung der Staatsstraße S 165 zwischen Felsenmühle und Neumannmühle unausweichlich. Momentan ist davon auszugehen, dass die Leistungen erst Mitte Juli 2013 abgeschlossen werden können. Ein Passieren der Baustelle durch Wanderer und Radfahrer wird auch weiterhin möglich sein.

Baustellenbereich Buschmühle

Die Arbeiten an dem Stützwandbereich und der Brücke zur Buschmühle wurden abgeschlossen. Die noch auszuführenden Straßenbauarbeiten in diesem Bereich werden im Zusammenhang mit den noch zu erbringenden Straßenbauarbeiten oberhalb der Neumannmühle ausgeführt und können voraussichtlich im April zu Ende geführt werden. Eine Zufahrt des Baubereiches ist derzeit von Hinterhermsdorf kommend nur bis zum Abzweig Ottendorf möglich.
 
Baustellenbereich Räumichtmühle, Brücke über den Saupsdorfer Bach

Mit dem Neubau des Brückendurchlasses des Saupsdorfer Baches im Bereich Saupsdorf/ Räumichtmühle wird, so es die Witterungslage zulässt, nach den Osterfeiertagen in der 14. Kalenderwoche begonnen. Der bestehende Durchlass unterführt die S 165 in einem sehr steilen Winkel, was zur Folge hat, dass diese Bauarbeiten ebenfalls nur unter einer Vollsperrung der Straße ausgeführt werden können. Die Brückenbauarbeiten an der Räumichtmühle sollen planmäßig Mitte Mai 2013 abgeschlossen werden. Ziel unserer Arbeiten ist eine konzentrierte und gleichzeitige Fertigstellung der Bauleistungen auf der Staatsstraße S 165 im Kirnitzschtal, damit die einhergehenden vielfältigen und teilweise verlängerten Verkehrseinschränkungen und – sperrungen auf ein erträgliches Maß begrenzt werden können.

Im Interesse eines gut funktionierenden Besucher- und Ausflugsverkehrs, einer gefahrlosen Baustellenabwicklung sowie eines möglichst geringen Eingriffs in Natur und Umwelt, bitten wir die Anwohner und Gäste des Kirnitzschtals um Ihr Verständnis.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr