1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.08.2012 - Freistaat fördert Umbau des Mandauviadukts

Die DB Netz AG investiert zur Erhöhung der Streckengeschwindigkeit und Verkürzung der Reisezeiten seit 2005 ca. 85 Millionen Euro in den Ausbau der Eisenbahnstrecke Bischofswerda – Zittau (Oberlausitzbahn). Die Geschwindigkeit soll auf 100, auf großen Teilen auf 120 km/h erhöht werden. Das Ergebnis ist eine erhebliche Reisezeitverkürzung und damit verbunden die Erhöhung der Attraktivität der Strecke für Reisende. Die Arbeiten an den Gleisanlagen, Eisenbahnübergängen und –überführungen, der Sicherungstechnik, Durchlässen und weiteren Nebenanlagen sind weitgehend abgeschlossen. An den Investitionen beteiligt sich der Freistaat Sachsen mit mehr als 18 Millionen Euro.

Das größte Vorhaben in diesem Jahr ist der komplette Umbau des Mandauviadukts, einer 12 Meter hohen Eisenbahnüberführung in der Ortslage Mittelherwigsdorf über die Mandau. Der ursprünglich 1884 erbaute Viadukt wurde 1974 durch ein neues Bauwerk ersetzt, welches nunmehr solche Schäden aufwies, dass ein vollständiger Neubau notwendig wurde. Lediglich der Stahlüberbau kann nach entsprechender Sanierung weiterhin verwendet werden. Dieses Bauwerk, das noch dieses Jahr wieder in Betrieb gehen soll, fördert der Freistaat Sachsen mit mehr als 989.000 Euro. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der Infrastruktur des öffentlichen Personennahverkehrs bereitgestellt.

Die Gesamtkosten für den Umbau des Mandauviadukts betragen 2 Millionen Euro.

Für das Jahr 2012 stehen im Landesinvestitionsprogramm 100 Mio. Euro für die Förderung von ÖPNV-Maßnahmen zur Verfügung. Insgesamt stellt der Freistaat Sachsen in diesem Jahr mehr als eine halbe Milliarde Euro für den ÖPNV (Betrieb und Investitionen) zur Verfügung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr