1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.11.2018 - S 38-Fahrbahnerneuerung westlich Neunitz abgeschlossen

Seit dem 8. Oktober wurde die Fahrbahn der S 38 zwischen Grimma Waldweg und dem Ortseingang Neunitz erneuert. Es ist vorgesehen, die Arbeiten am morgigen Mittwoch, den 28. November abzuschließen und die erneuerte Staatsstraße wieder für den Verkehr freizugeben. Damit wird die Straße pünktlich Ende November frei.

 

Die Baustrecke beträgt rund 1,5 Kilometer. Es handelte sich um eine Fahrbahnerneuerung im Bestand. Dabei wurden die oberen Asphaltschichten entfernt und neu aufgebracht. In Teilbereichen erfolgte im Randbereich eine Stabilisierung der Fahrbahnkonstruktion. Die Fahrbahnen der Busbuchten wurden in diesem Zuge mit erneuert. Außerdem wurde der Radweg im Einmündungsbereich Neunitz, Ziegeleistraße verschwenkt, um die Sichtbeziehung zwischen Radverkehr und Fahrzeugverkehr der untergeordneten Straße zu verbessern.

 

Die Baukosten für das Gesamtvorhaben betragen rund 600.000 Euro, die mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr