1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.11.2018 - Quartalswartung im A 4-Tunnel Königshainer Berge: Montag und Dienstag Tagesbaustellen

Die zuverlässige Verfügbarkeit der Sicherheitstechnik im Tunnel hat unmittelbaren Einfluss auf die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Eine fachgerechte Wartung bildet die Grundlage dafür. Nach Herstellervorgaben obliegen die eingebauten Anlagen Wartungsvorschriften. Eine ordnungsgemäße Funktion der Anlagen wird nur gewährleistet, wenn diese Kontrollen in den vorgegebenen Zyklen durchgeführt werden. Die Wartung umfasst ca. 1000 Leistungspositionen (z.B. Sicht- und Funktionskontrollen, Reinigung, Austausch defekter und verschlissener Teile) in über 20 Anlagen (z.B. Brandmeldeanlage, Verkehrstechnik, Beleuchtungsanlage, Lüfteranlage).

 

Aufgrund der Absicherung der Wartungsbaustellen kommt es zu zeitweiligen Verkehrseinschränkungen durch Sperrung einzelner Fahrstreifen am kommenden Montag und Dienstag, den 5. und 6. November jeweils im Zeitraum zwischen 8 Uhr und 15.30 Uhr.

 

Am Montag, den 5. November ist die Fahrtrichtung Görlitz von einer temporären Sperrung einzelner Fahrstreifen betroffen. In Fahrtrichtung Dresden werden Wanderbaustellen den Verkehr geringfügig beeinträchtigen. Am Dienstag, den 6. November ist dann die Fahrtrichtung Dresden von einer temporären Sperrung einzelner Fahrstreifen betroffen. Und in Fahrtrichtung Görlitz werden die Arbeiten mittels Wanderbaustellen erledigt.

 

Abschließend muss am Dienstag, den 6. November zwischen 15 Uhr und 15.30 Uhr ein kurzer Verkehrshalt (kleiner 5 Minuten) in beiden Fahrtrichtungen durchgeführt werden. Die Nutzung der Umleitungen ist nicht erforderlich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr