1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

19.09.2018 - Unfallhäufungsstelle an der A 72-Anschlussstelle Hartenstein wird entschärft

Ab dem kommenden Montag, 24. September bis voraussichtlich 2. November erfolgen die Arbeiten für die Errichtung der beiden Ampelanlagen an der Anschlussstelle Hartenstein. Für die Arbeiten zur Errichtung der beiden Ampeln kommt es zu Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich der Anschlussstelle Hartenstein. Für den Zeitraum von jeweils etwa zwei Tagen werden überdies die Abfahrten voll gesperrt (Ankündigung erfolgt kurzfristig! Bitte Beschilderung beachten!). Die Umleitungsführung verläuft dann über die jeweils folgende Anschlussstelle und zurück zur Anschlussstelle Hartenstein.

 

Die Arbeiten umfassen Tiefbauarbeiten für die Herstellung der Mastfundamente und die Verlegung von Steuerkabeln. Außerdem werden die Ampelmaste aufgestellt und mit Signalgebern ausgerüstet. Im Bereich der Fahrbahn werden Induktionsschleifen verlegt. Überdies wird die Markierung angepasst und in einer Zufahrt wird ein Fahrbahnteiler angelegt.

 

Die Baukosten betragen rund 230.000 Euro, die von der Bundesrepublik und dem Freistaat Sachsen finanziert werden.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr