1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.08.2018 - S 25-Fahrbahnerneuerung westlich Arzberg beginnt

Am 11. September beginnt die Erneuerung der S 25-Fahrbahn westlich Arzberg. Die Baumaßnahme befindet sich im Landkreis Nordsachsen entlang der S 25 zwischen dem Ortsausgang Triestewitz und dem Ortseingang Arzberg. Die Baustrecke beträgt 1,9 Kilometer. Es handelt sich um eine Fahrbahnerneuerung, d.h. im vorhandenen Bestand werden die Asphaltschichten teilweise entfernt und neu aufgebracht. In Teilbereichen erfolgt im Randbereich eine Stabilisierung. Ein Durchlass wird zudem erneuert.

 

Das Bauvorhaben wird unter Vollsperrung realisiert. Die Umleitung wird von Arzberg über die K 8913 auf die B 183 und weiter über die S 25 bis Triestewitz geführt. Die Gegenrichtung erfolgt analog.

 

Der Bau der Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich – je nach Witterungsverhältnissen -  bis Ende November 2018 andauern. Die Baukosten für das Bauvorhaben betragen voraussichtlich rund 600.000 Euro, die mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Der Freistaat Sachen erneuert damit eine weiteres Teilstück der S 25 zwischen Stehla und der B 183. Die abschnittsweise Erneuerung der S 25 wird in den nächsten Jahren systematisch fortgesetzt, um für diesen Streckenzug mittelfristig vollständig eine gute Befahrbarkeit zu erreichen. Weitere Teilbereiche sind daher bereits in Planung.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr