1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.08.2018 - Neue Fahrbahndecke für die S 136 zwischen Jägerwäldchen bis Waltersdorf

Am Montag, den 10. September beginnt die Erneuerung der S 138-Fahrbahndecke zwischen Jägerwäldchen (Abzweig K 8651) und Waltersdorf (Abzweig S 135) auf rund 2,6 Kilometern. Hier werden Asphaltschichten instandgesetzt, Bankette und ggf. Zufahrten angeglichen. Im Zuge dieser Baumaßnahme werden auch von der SOWAG voraussichtlich 23 Schieberkappen gewechselt. Der AZV tauscht acht Schachtabdeckungen aus.

 

Es wird eine Vollsperrung auf dem gesamten Streckenabschnitt notwendig. Die Sperrungen erfolgen abschnittsweise auf rund 250 bis maximal 900 Metern Länge.

 

Es sind nacheinander folgende Abschnitte zu realisieren:

 

1. Bauabschnitt               

Waltersdorf Kirche, halbseitige Sperrung und Baustellenampel

 

2. Bauabschnitt               

Waltersdorf Kirche bis Windgasse, Vollsperrung | Umleitung S 135 - Großschönau - K 8651 - S 136

 

3. Bauabschnitt               

Windgasse bis Saalendorf Nr. 5, Vollsperrung | Umleitung S 135 - Großschönau - K 8651 - K 8652 - Windgasse - S 136

 

4. Bauabschnitt               

Saalendorf Nr.5 bis Nr. 14, Vollsperrung | Umleitung S 135 - Großschönau - K 8651 - K 8652 - Windgasse - S 136

 

5. Bauabschnitt               

Saalendorf Nr. 5 bis Jägerwäldchen, Vollsperrung | Umleitung S 135 - Großschönau - K 8651 - K 8652 - Windgasse - S 136

 

Ab dem 2. Bauabschnitt erfolgt eine Änderung der Buslinien. Vom 3. bis 5. Bauabschnitt wird eine Umleitung über Großschönau erforderlich. Diese muss dem jeweiligen Bauabschnitt entsprechende angepasst werden. Die Bushaltestellen Saalendorf und Waltersdorf Siedlung werden als Behelfshaltestellen an der Windgasse umverlegt.

 

Die Arbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen werden, sofern die Witterungsverhältnisse dies erlauben. Die Baukosten für das Bauvorhaben betragen voraussichtlich rund 470.000 Euro, die mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr