1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.08.2018 - B 2-Agrabrücke: Betoninstandsetzung der Pfeiler beginnt

Ab kommenden Montag, den 3. September werden an der AGRA-Brücke die Pfeiler des Brückenbauwerkes instandgesetzt. Dazu werden Risse des Pfeilerbetons verpresst und ein Oberflächenschutz aufgebracht. Die Maßnahme dient der Erhaltung der Standsicherheit des Bauwerkes. Die Gesamtbaukosten der Maßnahme sind gering und betragen rund 200.000 Euro.

Für den Verkehr auf der Bundesstraße B 2 zwischen Leipzig und Markkleeberg wird es keine weiteren Einschränkungen geben. Die Wege und Querverbindungen des Parks werden ebenfalls von der Baumaßnahme nicht berührt.

Die 1976 unter Verkehr gegangene Brücke ist 357 Meter lang und muss aufgrund ihres Bauzustandes erneuert werden. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit wurden bereits vorbeugende technische und verkehrsrechtliche Maßnahmen - insbesondere eine Beschränkung der Fahrbahnbreite und Tempo 60 – angeordnet. Zudem ist ein besonders engmaschiges Überwachungs- und Prüfungsregime für das Brückenbauwerk festgelegt. Regelmäßige Instandsetzungsarbeiten sind erforderlich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr