1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.08.2018 - Ab Mittwoch Bauarbeiten auf der S 265 in Jöhstadt OT Steinbach

Am kommenden Mittwoch, den 5. September beginnen die Arbeiten für die Sanierung der Staatsstraße S 265 im Ortsteil Steinbach der Gemeinde Jöhstadt auf dem rund 720 Meter langen Abschnitt zwischen dem Knotenpunkt der S 265 mit der S 218 und dem Abzweig nach Grumbach.

 

Die Arbeiten müssen abschnittsweise unter Vollsperrung erfolgen. Ab Mittwoch 5. September wird der 1. Bauabschnitt ab der Kreuzung S 265 / S 218 bis Höhe Tankstelle über einen Zeitraum von rund fünf Wochen realisiert. Im Anschluss erfolgt der Ausbau des 2. Teilabschnittes von Höhe Tankstelle bis zum Abzweig Grumbach in einem Zeitraum von rund 3 Wochen. Die Tankstelle wird während der gesamten Bauzeit von jeweils einer Seite zugänglich sein.

 

Die Umleitungsstrecke führt über die S 265 in Richtung Schmalzgrube über Jöhstadt nach Königswalde und weiter über die S 262 nach Geyersdorf. Von Geyersdorf folgt die Umleitung der S 218 über Mildenau und Arnsfeld nach Steinbach.

 

Es wird der Asphaltoberbau in einer Gesamtstärke von 22 Zentimetern ausgebaut und ersetzt.

 

Die Baukosten betragen ca. 340.000 Euro, sie werden vom Freistaat mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr