1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.08.2018 - Verkehrsbehinderungen wegen Brückenreparatur auf der A 4-Brücke über die Kleine Striegis bei Hainichen

Auf der A 4-Brücke über die Kleine Striegis zwischen den Anschlussstellen Hainichen und Berbersdorf in Fahrtrichtung Dresden müssen fehlerhafte Konstruktionsteile ausgetauscht werden, die bereits 2017 eine Ad-hoc-Baustelle wegen Traversenbruch verursacht hatten. Damals war der Schaden bereits provisorisch repariert worden. Nun steht die grundhafte Erneuerung mit dem Austausch der fehlerhaften Konstruktionsteile an.

 

Ab Montag, den 27. August werden auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Hainichen und Berbersdorf die Richtungsfahrbahn Dresden von 3 auf 2 Fahrbahnen reduziert. Für die voraussichtliche Dauer von sechs Wochen werden in zwei Bauabschnitten die Übergangskonstruktionen zunächst auf den Überholfahrbahnen und anschließend auf der Stand- und Lastspur ausgetauscht. Die Arbeiten sollen bis 8. Oktober abgeschlossen werden.

 

HINTERGRUND: Eine Traverse ist ein Bauteil der Übergangskonstruktion. Fahrbahnübergangskonstruktionen ermöglichen Brücken schadlos etwa Längenänderungen infolge von Temperaturänderungen und den Ausgleich von Bewegungen des Überbaues infolge der Verkehrsbelastung. Sie schützen das Bauwerk gegen Schäden durch Ausdehnung und Erschütterung.

 

Wir bitten um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich. Die Fahrtrichtung Chemnitz ist nicht betroffen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr