1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.08.2018 - Sanierungsprogramm A4-Ost: Fahrbahnerneuerung zwischen Weißenberg und Nieder Seifersdorf

Am 20. August beginnt die Fahrbahnerneuerungsmaßnahme der A 4 (Ost). Zunächst erfolgt dann bis zum 3. September die Einrichtung der bauzeitlichen Verkehrsführung, bei der eine der beiden Spuren in Fahrtrichtung Görlitz auf die Gegenfahrbahn umverlegt wird. Die Länge des zu sanierenden Abschnittes auf der Richtungsfahrbahn Dresden - Görlitz beträgt rund 7,5 Kilometer.

 

Am 4. September beginnen im Anschluss die eigentlichen Arbeiten mit dem Bankettrückbau und Fräsarbeiten. Im Zuge der Sanierung der Asphaltdecken werden die Deck- und Binderschicht sowie Teile der Tragschicht neu errichtet. Während der Arbeiten werden jeweils zwei Fahrspuren in jede Richtung zur Verfügung stehen. Die Anschlussstellen Weißenberg und Nieder Seifersdorf in Richtung Görlitz werden nur von einer Spur, die auf der Richtungsfahrbahn Görlitz liegt, erreichbar sein (rechtzeitig einordnen!). Die Verkehrsteilnehmer werden durch entsprechende Beschilderung rechtzeitig, vor der Spurverschenkung, darauf hingewiesen.  

 

Für den Deckenbau im Bereich der Anschlussstellen sind folgende Vollsperrungen vorgesehen: Weißenberg 8. bis 12. Oktober und Nieder Seifersdorf 15. bis 18.Oktober.

 

Abschließend werden die Bankette sowie eine Markierung hergestellt. Der Abschluss der Fahrbahnerneuerung ist bis zum 3. November vorgesehen.

 

Die Kosten betragen rund 5 Millionen Euro.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr