1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.07.2018 - Erneuerung des S 296-Durchlasses bei Netzschkau vorzeitig beendet

Die Bauarbeiten am Durchlass bei Netzschkau auf der Staatsstraße 296 (Elsterberger Straße) zwischen Netzschkau und Kleingera am Abzweig der Kreisstraße 7888, wo der Brockauer Dorfgraben die Staatsstraße 296 quert gehen dem Ende entgegen. Die S 296 wird am 4. August und damit rund zwei Wochen eher wieder für den Verkehr freigegeben.

 

Die S 296 war seit Mitte April wegen des Einbaus eines 28 Meter langen Wellstahlrohres mit einem Durchmesser von 2,50 Metern voll gesperrt.

 

Die Baukosten in Höhe von rund 320.000 Euro werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Bedanken möchte sich das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen bzw. Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr