1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.07.2018 - A 4 Ost zwischen Dresden-Flughafen und Hermsdorf: Betonschutzwände für mehr Sicherheit

Auf der A 4 Ost werden ab kommenden Montag bis voraussichtlich Ende Oktober zwischen den Anschlussstellen Dresden-Flughafen und Hermsdorf neue Betonschutzwände an mehreren Bauwerken errichtet.

 

Vom 23. Juli bis zum 24. August wird zur Absicherung der Baustelle eine bauzeitliche Verkehrsführung mit zwei verengten Fahrstreifen in beiden Fahrtrichtungen und Tempo 80 erforderlich sein.

 

Zudem wird es ab dem 10. September eine Einschränkung im Bereich der Anschlussstelle Hermsdorf geben, auch hier werden die passiven Schutzeinrichtungen nachgerüstet. In Fahrtrichtung Dresden (Abfahrt aus Görlitz und Auffahrt nach Dresden) ist die Sperrung für die Zeit vom 10. September bis 2. Oktober vorgesehen, in Richtung Görlitz (Abfahrt aus Dresden, Auffahrt nach Görlitz) wird die Anschlussstelle voraussichtlich vom 8. bis 30. Oktober gesperrt. Eine Bedarfsumleitung wird über die Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla eingerichtet.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich sowie auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr