1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.07.2018 - B 173-Brücke in Freiberg wird erneuert

Ab voraussichtlich 23. Juli 2018 bis Ende Dezember 2018 wird auf der B 173 das Bauwerk 16, die Brücke über die DB AG in Freiberg instandgesetzt. Im Rahmen der Instandsetzung werden am ersten Bogen die Gewölbeunterseiten, Stirnflächen sowie die Auslassrohre an den Kämpfer ertüchtig. Weiterhin wird am Bogen Zwei die Brüstung bis zur Bauteilfuge an der Brückenkanzel abgebrochen und durch den Einbau von Kappen mit Geländern ersetzt. Im Zuge der Bundesstraße wird die bestehende Fahrbahn inklusive Unterkonstruktion entfernt. Es erfolgt die Herstellung einer lastverteilenden Betonplatte über die gesamte Brückenlänge und -breite. Anschließend werden die Gehwege neu erstellt. Nach Abschluss der Dichtungsarbeiten werden die bisher bestehenden Medienträger in den Kappen verlegt und ein neuer Straßenaufbau hergestellt. 

 

Die Instandsetzungsarbeiten erfolgen während der gesamten Bauzeit unter Vollsperrung der B 173. Auf Grund der begrenzten Straßenbreiten der Umleitungsstrecken wird eine richtweise getrennte Umleitung erfolgen. Aus Richtung Freiberg wird der Verkehr über die S 205 Kleinwaltersdorf, K 7771 Wegefahrt nach Oberschöna umgeleitet. Aus Richtung Oberschöna erfolgt die Umleitung über die S 206 Brand-Erbisdorf und die B 101 nach Freiberg.

 

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro, Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr