1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.06.2018 - Dringende Instandsetzungsarbeiten auf der A 4-Brücke bei Birkenhain

Am kommenden Dienstag, den 3. Juli um 8 Uhr bis Mittwoch, den 4. Juli 7 Uhr muss die A 4 in Fahrtrichtung Dresden im Bereich zwischen dem Autobahndreieck Nossen und der Anschlussstelle Wilsdruff am Brückenbauwerk bei Birkenhain auf zwei Fahrstreifen reduziert werden, um dringend notwendige Instandsetzungsarbeiten an der Betonfahrbahn zu ermöglichen. Die Arbeiten erfolgen zunächst in der Standspur und in der Lastspur. Dabei werden die Endfelder der Betonfahrbahn in Fahrtrichtung Dresden vor der Brücke bei Birkenhain instandgesetzt. Die Endfelder und ein Teil der vorletzten Betonfelder werden herausgeschnitten und herausgefräst. Das Endfeld ist wesentlich stärker dimensioniert als die anderen Betonfelder und dient dem Rückhalt der Betonfahrbahn gegenüber Bewegungen aus Bremsen oder Wärmeausdehnung.

 

Nach dem Abfräsen des Endfeldes werden in den verbleibenden unteren Teil und in die angrenzenden Betonplatten abschnittsweise mit schnell erhärtendem Spezialbeton betoniert. Nach dem Schneiden und Verfüllen der Fugen wird die Fahrbahn am Mittwoch früh wieder für den Verkehr freigegeben.

 

Von Donnerstag, den 5. Juli um 8 Uhr bis Freitag, den 6. Juli um 7 Uhr erfolgen die oben genannten Arbeiten auf den zwei linken Fahrspuren.

 

Die Arbeiten werden fortlaufend, bis auf kurze technologische Unterbrechungen durch Abbinden oder Aushärten des Materials, Tag und Nacht ohne Unterbrechungen durchgeführt. 

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr