1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.06.2018 - S 154-Brücke über die DB AG in Sebnitz wird instandgesetzt

Ab kommenden Montag, den 2. Juli bis voraussichtlich 13. Juli erfolgen im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr Instandsetzungsarbeiten an der Brücke BW 1 über die Eisenbahn auf der Dr.-Steudner-Straße / Finkenbergstraße auf der Staatsstraße S154a zwischen Kapellenweg und Kreuzstraße. Bestandteil der Arbeiten ist die Sicherung der Fertigteilrandträger der Brücke durch Einbau von Ankern und die Instandsetzung von Fugen und Betonflächen des Brückenüberbaus.

 

Die Arbeiten erfolgen unter wechselseitiger halbseitiger Sperrung der S 154a auf einer Länge von rund 50 Metern. Die Durchführung der Arbeiten erfolgt in Abschnitten innerhalb der mit der DB abgestimmten Sperrpausen.

 

Die Baukosten in Höhe von rund 141.000 Euro werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr