1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.06.2018 - B 186-Fahrbahnerneuerung südlich Markranstädt beginnt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird im Zeitraum ab kommenden Montag, den 2. Juli bis voraussichtlich September eine Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße 186 südlich von Markranstädt durchführen. Die Erneuerung der Fahrbahn erstreckt sich vom Kreuzungsbereich der B 186 (Zwenkauer Straße) mit der B 87 (Leipziger Straße) in Markranstädt bis zu der Einmündung der Seebenischer Straße südlich Kulkwitz. Zur Erhaltung der Bundesstraße werden die oberen beiden Asphaltschichten und die einseitig vorhandenen Pflasterschnittgerinne ausgetauscht.

 

Die Gesamtkosten für die Erneuerungsarbeiten belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro, die vom Bund getragen werden.

 

Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung realisiert. Die Umleitung wird über die gesamte Bauzeit weiträumig ausgeschildert. Diese führt für den aus Norden, Süden und Osten kommenden Verkehr über die Rippachtalstraße (Staatsstraße 46), die Schönauer Straße und die Leipziger Straße (Bundesstraße 87). Der aus Westen kommende Verkehr wird über Döhlen – Schkölen – Knautnaundorf (Staatsstraße 75 und 76) umgeleitet.

 

Die Baumaßnahme ist in mehrere Teilabschnitte unterteilt, um die Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken soweit wie möglich während der Bauzeit aufrecht zu erhalten. Zuerst werden die Bauabschnitte von der Kreuzung B 186/B 87 bis zur Krakauer Straße und von der Kreuzung Lausener Straße bis Göhrenzer Straße während der Sommerferien durchgeführt. Anschließend wird in zwei Abschnitten der Bereich von der Göhrenzer Straße bis zur Einmündung Seebenischer Straße ausgeführt.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr