1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.06.2018 - Verschobener S 164-Deckenbau Pirna - Lohmen wird jetzt nachgeholt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen für einen Deckenbau auf der S 164 vom Ortsausgang Lohmen bis zum Ortseingang Pirna (vor Knotenpunkt „Kaufland“) vergeben. Auf 2,7 Kilometern Länge werden die Deckschicht und teilweise auch die Binderschicht erneuert. Für die Bauarbeiten muss die S 164 voll gesperrt werden. Nach erneuter Abstimmung (Hintergrund siehe PM 2017) mit den beteiligten Behörden beginnen die Bauarbeiten nunmehr am 9. Juli. Dabei werden bis zum 13. Juli zunächst Instandsetzungsarbeiten an der Umleitungsstrecke vorgenommen.

 

Ab dem 16. Juli 2018 wird dann bis zum 28. Juli 2018 die S 164 gesperrt, um die eigentlichen Arbeiten am Oberbau ausführen zu können. Eine Umleitung wird über Pirna Copitz über die K 8710 und die K 8711 nach Lohmen ausgeschildert.

 

Die Baukosten in Höhe von rund 450.000 Euro werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr