1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

01.06.2018 - S 169-Stützwand bei Cunnersdorf wird erneuert

In der kommenden Woche beginnt der Ersatzneubau der Stützwand BW 100 und der grundhafte Ausbau der angrenzenden Straße entlang des Cunnersdorfer Baches. Die bestehende Stützwand wird nach Errichtung eines Fangedamms abgebrochen. Die Herstellung des Ersatzneubaus erfolgt über eine Gesamtlänge von 94 Metern als Winkelstützwand im Schutz eines hangseitigen Verbaus. Die maximale sichtbare Stützwandhöhe beträgt rund 2,50 Meter. Zudem erfolgen der Abbruch eines Felsens im Bachbett sowie die Freilegung und der Teilabbruch einer Felsformation im Stützwandbereich. Die Sichtfläche der Stützwand erhält eine Natursteinverblendung. Zur Absturzsicherung werden Schutzplanken errichtet.

 

Im Zuge des Ersatzneubaus der Stützwand 100 wird die S 169 in Lage, Höhe und Querschnitt im Teilbereich des Stützwandneubaus grundhaft ausgebaut. Die S 169 erhält außerorts eine endgültige Breite von 5,50 Meter. Die Länge des auszubauenden Abschnittes beträgt etwa 170 Meter.

 

Ab Sonntag, den 1. Juli bis zum Ende der Bauzeit wird die S 169 zur Absicherung der Bauarbeiten vollgesperrt, die Umleitung wird gemäß Vorabstimmung mit der Verkehrsbehörde über das umliegende Kreisstraßennetz eingerichtet.

 

Die Arbeiten sollen bis Mitte 2019 beendet werden.

 

Die Baukosten in Höhe von rund 1 Million Euro werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Bereich der Baustelle sowie auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr