1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.05.2018 - Neubau einer Stützwand westlich Dorna im Zuge der S 11 abgeschlossen

Am kommenden Freitag, den 1. Juni kann der Neubau der Stützwand (Bauwerk Bw6bS) an der S 11 westlich Dorna voraussichtlich abgeschlossen und die Staatsstraße gegen Mittag wieder dem Verkehr übergeben werden.

 

Die S 11 verläuft westlich Dorna in kurviger Linienführung durch ein Waldstück. Um die Sichtverhältnisse zu verbessern, wurde im Bereich der Zufahrt zum ehemaligen Blindenheim der Fels abgetragen und eine etwa 35 Meter lange Stützwand errichtet.

 

Die seit November 2017 laufenden Arbeiten können damit qualitäts- und fristgerecht abgeschlossen werden. Für Restarbeiten - die Errichtung einer Gabionenwand zur Böschungssicherung - wird ab voraussichtlich 11. Juni nochmal für etwa einen Monat eine halbseitige Sperrung mit Baustellenampel eingerichtet.

 

Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 600.000 Euro. Diese werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr