1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.05.2018 - B 99-Stützmauer bei Hirschfelde wird instandgesetzt

Am Dienstag nach Pfingsten, 22. Mai bis voraussichtlich Ende August wird die Stützmauer 2 im Zuge der B 99 bei Hirschfelde instandgesetzt. Die Baustelle befindet sich zwischen Hirschfelde und Ostritz im Bereich des Kemnitzbaches.

 

Geplant ist der Austausch der Schutzplanken, die Erneuerung der Kappen und die Instandsetzung des Natursteinmauerwerks.

 

Zur Absicherung der Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung im Baustellenbereich auf einer Länge von 150 Metern erforderlich. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels einer Baustellenampel.     

 

Wir rechnen mit Kosten in Höhe von rund 270.000 Euro, die vom Bund getragen werden.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr