1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.04.2018 - Erneuerung von drei S 82-Stützwänden bei Sörnewitz und in Meißen

Am kommenden Mittwoch, den 2. Mai beginnt der Ersatzneubau von drei Stützbauwerken (BW 6 bei Sörnewitz, BW 14 und BW 16 in Meißen) mit einer Gesamtbaulänge von rund 600 Metern.

 

Die bestehenden Natursteinstützwände werden abgebrochen und bei Bauwerk 14 und Bauwerk 16 durch je eine Winkelstützwand in Ortbetonbauweise ersetzt. In einem 150 Meter langen Teilabschnitt des Bauwerkes 14 erfolgt die Bauwerkserneuerung durch die Ausbildung einer Böschung. Der Stützwandbereich von Bauwerk 14 erhält weiterhin über eine Länge von rund 300 Metern eine Natursteinverblendung. Die Natursteintrockenmauer des Bauwerks 6 wird durch eine 100 Meter lange rückverankerte, bewehrte Spritzbetonschale einschließlich Natursteinverblendung ersetzt. Abschließend erfolgt im Baubereich die Fahrbahnerneuerung.

 

Die Arbeiten erfolgen in kleineren Abschnitten unter halbseitiger Sperrung. Sie sollen bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen werden.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise in den Baustellenbereichen.

 

Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf rund 2,3 Millionen Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr