1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.03.2018 - Winterpause beendet: Ausbau der S 278 in Schönheide geht weiter

Die Bauarbeiten auf der S 278 in der Ortslage Schönheide werden am kommenden Montag, den 26. März wieder aufgenommen. Sie beginnen mit dem 4. Bauabschnitt (Fabrikgasse bis Tankstelle), der bis Ende Juli fertiggestellt sein soll. Unmittelbar anschließend werden die Bauarbeiten am 5. Bauabschnitt von der Tankstelle bis zur Zufahrt Forstmeister erfolgen, die dann bis Ende Oktober 2018 dauern werden. Für die gesamte Zeit der Baumaßnahme wird die S 278 abschnittsweise voll gesperrt. Die Baugrenze der beiden Abschnitte liegt im Bereich der Tankstelle, diese wird durchgängig von einer Seite erreichbar sein. 

 

Die S 278 war verschlissen und entsprach nicht mehr den heutigen verkehrlichen Erfordernissen. Die ersten drei Bauabschnitte waren bereits im Herbst 2017 erneuert worden, in diesem Jahr soll der Ausbau der Staatsstraße 278 in der Ortslage Schönheide fortgesetzt und abgeschlossen werden.

 

Das Gesamtvorhaben kostet rund 1,7 Millionen Euro. Sie werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr