1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.03.2018 - A 72-Neubau Abschnitt 5.1: Ab Samstag Verkehrseinschränkungen auf der A 72 bei Borna

Am kommenden Samstag geht der erste Teilabschnitt des A 72-Neubaus vom südlichen Bauanfang bis zur neu entstehenden Anschlussstelle Borna-Nord in die nächste Bauphase. Im Mittelstreifen der A 72 wird unmittelbar hinter dem Bauanfang in Höhe der querenden Brücke Geschwister- Scholl- Straße auf 150 Metern Länge eine Fahrbahnentwässerung gebaut. Um Baufreiheit zu schaffen, kann dann der Autobahnverkehr ab dem 24. März bis voraussichtlich Ende Juni nur noch auf je einer Richtungsfahrbahn zwischen Bauanfang und der Kreuzung mit der B 93/ Pawlowstr./ Gewerbegebiet in Borna geführt werden.


Zum Umbau einer bestehenden Betonschutzwand direkt vor dem südlichen Bauanfang wird zudem am kommenden Samstag, den 24. März eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Leipzig erforderlich. Die eintägige Umleitung erfolgt ab der Anschlussstelle Borna- Süd über die B 93 Borna bis zum Knoten Borna B 93/ Pawlowstr./ Gewerbegebiet.


Wenn die Arbeiten weiter planmäßig vorankommen, könnte dieser erste Teilabschnitt des A 72-Neubaus im Abschnitt 5.1 vom südlichen Bauanfang bis zur neu entstehenden Anschlussstelle Borna-Nord im Sommer 2018 unter Verkehr gehen. Der gesamte Abschnitt 5.1 Borna-Rötha soll bis Ende 2019 fertiggestellt werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr