1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.11.2017 - Instandsetzungsarbeiten nach Unfall im A 17-Tunnel Altfranken in Richtung Dresden

Am heutigen Mittag gegen 11:45 Uhr hat ein Lkw diverse Lampen und eine Ampelanlage auf der A 17-Richtungsfahrbahn Dresden beschädigt. Der Tieflader mit aufgeladenem Kran riss eine Ampel am Tunnelportal Dölzschen und die Beleuchtung im Tunnel Altfranken ab. Die Schäden müssen nun untersucht und die Tunnelausstattung umgehend instandgesetzt werden. Zur Absicherung der Arbeiten im Tunnelfirst sind die rechte und mittlere Fahrspur gesperrt, die linke Fahrspur ist mit Tempo 60 für den Verkehr frei. Wegen Überlastung der verbliebenen Fahrspur erfolgt zur Zeit eine Blockabfertigung.


Es ist damit zu rechnen, dass diese Verkehrseinschränkung bis in die Abendstunden bestehen bleiben muss, die Arbeiten dauern an.

 

Wir bitten um besonders umsichtige Fahrweise zum Schutz unsere vor Ort tätigen Kollegen.

 

[HINWEIS: Es gibt ein Foto aus der Überwachungskamera, das ich Ihnen bei Bedarf zur Verdeutlichung der Schäden und zur Veröffentlichung übermitteln kann. Bitte einfach melden.]

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr