1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.09.2017 - Fahrbahnerneuerung der A 14 zwischen Schkeuditzer Kreuz und Leipzig Mitte dauert länger

Die seit Anfang August laufende Fahrbahnerneuerung der A 14 zwischen dem Schkeuditzer Kreuz und der A 14-Anschlussstelle Leipzig Mitte in Fahrtrichtung Dresden wird voraussichtlich rund zwei Wochen länger dauern.

 

Der ab 26. September geplante Einbau der Gussasphaltdecke wurde aufgrund der durch Niederschläge verursachten Wassersättigung der Binderschicht verschoben. Nach den dadurch erneut erforderlich gewordenen Abstimmungen mit Asphaltlieferwerken bzw. Transportunternehmen soll der Deckenbau nunmehr ab kommenden Mittwoch erfolgen. Damit verschiebt sich die Fertigstellung des Bauvorhabens in die Woche vom 30. Oktober bis 3. November.

 

Siehe auch http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-6B620BE6-C8FCB600/lasuv/hs.xsl/3957.html

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr