1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

15.09.2017 - Ab Montag Felssicherung in Königstein im Zuge der B 172

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird ab dem kommenden Montag, den 18. September bis voraussichtlich Mitte Dezember 2017 Maßnahmen zur Felssicherung am Festungsberg Königstein entlang der B 172 realisieren.

 

Die Verkehrsführung erfolgt halbseitig mit Baustellenampel abschnittsweise jeweils auf einer Länge von rund 200 Metern.

 

An der B 172 unterhalb des Festungshanges der Festung Königstein sind in der Vergangenheit vermehrt Steinschläge aufgetreten. Um eine ausreichende Sicherheit für die stark befahrene B 172 zu gewährleisten, sind Sicherungsmaßnahmen innerhalb des Hanges erforderlich. Daher wird nun parallel zur B 172 in einer Entfernung von 10 bis 20 Metern auf einer Länge von 770 Metern ein Steinschlagschutzzaun errichtet. Dieser Zaun wird angepasst an Gelände und Baumbestand hergestellt.

 

Die Baukosten betragen rund 490.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr