1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.08.2017 - Fahrbahn der S 54, Leipziger Straße in Crimmitschau wird erneuert

Am kommenden Montag, den 4. September beginnen die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Asphaltschichten auf der Leipziger Straße in Crimmitschau auf einer Gesamtlänge von 1,1 Kilometern. Gebaut wird ab der Melanchthonstraße bis zum Mannichswalder Platz. Die Bauarbeiten werden in zwei Abschnitte untergliedert. Der erste Abschnitt wird im Jahr 2017 durchgeführt, er reicht von der Melanchthonstraße bis zur Mozartstraße. Der Zweite ist von der Mozartstraße bis zum Mannichswalder Platz geplant und wird erst ab Juli 2018 bis Oktober 2018 gebaut.

 

Zur Absicherung der Bauarbeiten wird der 1. Abschnitt von der Melanchthonstraße bis zur Mozartstraße ab 4. September bis voraussichtlich Ende November für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird über die Kitscherstraße, Gablenzer Straße, Neumarkt, Jahnstraße zum Mannichswalder Platz auch in Gegenrichtung ausgeschildert. Die Leipziger Straße ist bis zur Willy-Schmieder-Straße / Mozartstraße frei. Die Bushaltestellen in diesem Abschnitt werden verlegt. Der ÖPNV wird nähere Informationen dazu geben.

Die Asphaltschichten, die durch Risse, Ausmagerungen und Schlaglöchern gekennzeichnet sind, werden in einer Stärke von 12 Zentimetern abgefräst und durch neue Asphaltbinder- und Asphaltdeckschichten ersetzt. Die Straßeneinläufe werden erneuert, um eine ordentliche Entwässerung zu gewährleisten. Die Stadt erneuert parallel in kleinen Abschnitten defekte Bordsteine.

 

Die Baukosten der Straßenbauarbeiten betragen 440.000 Euro. Sie werden überwiegend vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert. An den Kosten ist auch die Stadt Crimmitschau beteiligt.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen, die Beachtung der Vollsperrung und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr