1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.07.2017 - Erneuerung der Greizer Straße in Elsterberg abgeschlossen / Sperrung in Thüringen weiter erforderlich

Die seit Ende Juni laufenden Straßenbauarbeiten in Elsterberg im Bereich Bahnhofstraße bis Landesgrenze Thüringen unter Vollsperrung der B 92 sind weitestgehend abgeschlossen, sodass pünktlich am morgigen Freitag, den 28. Juli die Abnahme und Verkehrsfreigabe erfolgen kann. Deshalb kann, aus Richtung Elsterberg Zentrum kommend ab Freitagmittag die B 92 bis Abzweig zum Noßwitz wieder genutzt werden.

 

Auf einer Länge von rund 800 Metern wurde im Auftrag des LASuV die Fahrbahn der Staatsstraße innerhalb der Ortslage Elsterberg erneuert. Die Baukosten der Straßenbauarbeiten betragen rund 315.000 Euro. Davon trägt die Bundesrepublik den überwiegenden Teil der Kosten, die Stadt Elsterberg beteiligt sich mit rund 11.000 Euro für die Teilsanierung der Sachswitzer Straße.

 

Die Fahrbahnerneuerung erfolgte bewusst im Interesse der Vermeidung von Mehrfachsperrungen im „Sperrschatten“ der bereits bestehenden Baustelle des Straßenbauamtes Ostthüringen an der B 92 Elsterberg (Landesgrenze) bis Greiz-Sachswitz. Diese konnte noch nicht abgeschlossen werden, sodass nach aktuellem Informationsstand die B 92 Elsterberg von der sächsischen Landesgrenze bis Greiz-Sachswitz noch bis 4. August gesperrt bleiben muss.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr