1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.08.2017 - S 173-Fahrbahn zwischen Cotta und Goes wird erneuert

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen zu einer Fahrbahnerneuerung an der S 173 von der Kreuzung S 173 / S 170 / K 8732 bei Cotta bis kurz nach dem Abzweig der K 8753 nach Goes beauftragt. Für drei Wochen wird unter Vollsperrung der Asphaltoberbau der S 173 erneuert. Lediglich die S 173 ist gesperrt, die übrigen Ausfahrten des Kreisverkehrs sind nutzbar. Die Umleitung wird über Berggießhübel in Richtung Rottwerndorf ausgeschildert.

 

Ab dem 14. August 2017 wird die S 173 für die Arbeiten vollgesperrt. Die Vollsperrung wird bis zum 1. September 2017 benötigt. Im Anschluss finden für etwa eine Woche noch Arbeiten an Schutzeinrichtungen etc. unter örtlichen Einschränkungen mit Baustellenampelverkehr statt.

 

Die Kosten betragen etwa 460.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr