1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.07.2017 - Ab Montag S 277-Fahrbahnerneuerung in Kirchberg

Ab kommenden Montag, den 17. Juli bis voraussichtlich 5. August wird die Fahrbahn der S 277 (Bahnhofstraße) in Kirchberg auf einer Gesamtlänge von rund 225 Metern erneuert. Der Baubereich auf der S 277  beginnt bei Hausnummer 51 und endet bei Hausnummer 69 (Penny Markt).

 

Nach dem die Versorgungsträger das Leitungsnetz erneuert bzw. saniert haben, erfolgt zur Verbesserung der Fahrbahndecke (Spurrinne, Fahrbahnschäden und Aufgrabungen) eine Sanierung der S 277. Die Asphaltbinder und -decke werden zunächst abgefräst. Die Einbauteile (Schächte, Hydranten, Einläufe und Wasserkappen) werden reguliert. Anschließend wird der Asphalt eingebaut. Die vorhandenen Pflasterrinnen werden ausgebaut und durch Bitumen ersetzt. Zudem werden noch Arbeiten an der Gasleitung ausgeführt.

 

Zur Durchführung der Arbeiten wird die S 277 im Baubereich voll gesperrt. Eine Umleitungsführung wird über Burkersdorf, Schneeberger Straße (K 9331) und die B 93 bis Wilkau-Haßlau in beiden Fahrtrichtungen erfolgen.

 

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 79.000 Euro. Sie werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner im Umfeld werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr