1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.06.2017 - Letzte Etappe der S 83-Fahrbahnerneuerung zwischen Garsebach und Robschütz: Geänderte Verkehrsführung

Auf der Staatsstraße 83 in der Ortslage Garsebach wird im letzten Abschnitt die Pflasterstrecke durch Bitumenbelag ersetzt. Auf Grund des derzeitigen Arbeitsstandes wird jetzt die Bitumenfahrbahn hergestellt.

 

Deshalb erfolgt eine Vollsperrung von Donnerstag, den 6. Juli 2017 ab 9.00 Uhr bis Montag, den 10. Juli 2017 um 5.00 Uhr.

 

Die Umleitung erfolgt von Roitzschen nach Krögis über die Kreisstraße K 8031. Die Buswendestelle in Semmelsberg wird wieder aktiviert. Die geänderten Fahrzeiten entnehmen Sie bitte am Aushang an der Haltestelle.

 

Ab Montag, den 10. Juli 2017 wird der Verkehr wieder einspurig mit Baustellenampel geführt.

 

Die Arbeiten werden Anfang August 2017 beendet sein.

 

Die Baukosten in Höhe von 360.000 Euro werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitliche Behinderung und gegenseitige Rücksichtnahme durch alle Verkehrsteilnehmer.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr