1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.06.2017 - Fahrbahnerneuerung der S 154 in Bad Schandau beginnt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauarbeiten zu einer dringend notwendigen Fahrbahnerneuerung auf der Sebnitzer Straße in Bad Schandau für rund 320.000 Euro in Auftrag gegeben. Erneuert wird der Asphaltoberbau. Im Bereich des Bauendes in Richtung Sebnitz wird zudem die Entwässerung optimiert. Die Bauarbeiten werden in den Sommerferien 2017, also vom 26. Juni 2017 bis zum 4. August 2017 erfolgen. 

 

Die Baudurchführung erfolgt unter Vollsperrung der S 154, wobei die Zufahrt zum Zaukenweg bis auf die Zeiten des Einbaues der neuen Asphaltschichten sichergestellt ist. Die Anlieger im Baubereich erhalten von der Baufirma gesonderte Informationen über die Erreichbarkeit Ihrer Grundstücke.

 

Eine Umleitung wird über Hohnstein, Ehrenberg, Ulbersdorf und Sebnitz mit der Streckenführung B 172 / S 163 / K 8723 / K 8724 / S 165 ausgeschildert.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr