1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26.05.2017 - B 169-Kreuzung am Gewerbegebiet Schneeberg wird ausgebaut

Am kommenden Montag, den 29. Mai beginnt der Ausbau der B 169-Kreuzung am Gewerbegebiet Schneeberg. Das Straßenbauvorhaben umfasst den Ausbau eines plangleichen Knotenpunktes der B 169 mit zwei Gemeindestraßen südwestlich der Ortsdurchfahrt Schneeberg. Der Verlauf der Bundesstraße wird dabei nicht verändert. Im Knotenpunktbereich erfolgt auf der B 169 eine einseitige Querschnittsverbreiterung zur Ausbildung einer Linksabbiegespur. Die von Norden einmündende Straße führt zum angrenzenden Gewerbegebiet Schneeberg, das sich im Gelände des ehemaligen Bundeswehrstandortes befindet. Die von Süden einmündende Straße dient der Erschließung der angrenzenden Siedlung Fundgrube Wolfgangmaßen sowie als weiterführender Wirtschaftsweg dem landwirtschaftlichen Verkehr.

 

Die Arbeiten erfolgen bis Ende August, zu ihrer Absicherung ist die Vollsperrung der B 169 voraussichtlich bis Ende Juli erforderlich. Eine Umleitung über Zschorlau via S 274 und K 9170  ist ausgeschildert.

 

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr baut diese Baumaßnahme im Auftrag der Stadt Schneeberg. Die Gesamtkosten betragen rund 600.000 Euro.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr