1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.04.2017 - S 159-Brücken südlich Rennersdorf werden instandgesetzt

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr erfolgen ab Montag, den 8. Mai Instandsetzungsarbeiten an den Brückenbauwerken 8 (Rennersdorfer Bach) und 9 (Wesenitz) südlich Rennersdorf.

 

Während der Brückenbauarbeiten erfolgt eine zweispurige Verkehrsführung über eine ortsnahe Umfahrung unterstromseitig der beiden Brücken. Dazu werden über die Wesenitz und den Rennersdorfer Bach je eine Behelfsbrücke errichtet.

 

Die vorhandenen Gewölbebrücken werden instand gesetzt. Fehlende Steine im Gewölbe und Flügel werden ergänzt. Beide Gewölbe werden mit einer lastverteilenden Platte versehen, so dass die statisch-konstruktiven Anforderungen vollständig erfüllt werden.

 

Die Baukosten betragen rund 1,3 Millionen Euro und werden vom Freistaat Sachsen finanziert.

 

Die Arbeiten sollen, sofern es die Witterungsverhältnisse erlauben, noch bis Ende dieses Jahres abgeschlossen werden. 

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Behelfsbrücken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr