1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.03.2017 - Fahrbahnerneuerung der S 169 nördlich Langenhennersdorf beginnt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauarbeiten für eine Fahrbahnerneuerung auf der S 169 nördlich Langenhennersdorf vergeben. Auf der 1,9 Kilometer langen Strecke vom Forsthaus bis zur Einmündung der K 8751 wird der Asphaltoberbau erneuert. Die Baukosten betragen rund 410.000 Euro, sie werden durch den Freistaat Sachsen finanziert.

 

Für die Bauarbeiten wird der Baubereich voll gesperrt. Die großräumige Umleitung wird über die S 171 durch das Bielatal ausgeschildert.

 

Die Vollsperrung beginnt am 3. April 2017 und wird zum 28. April 2017 wieder aufgehoben.

 

In der Zeit der Bauarbeiten ist der Zugang zum Labyrinth nur fußläufig von der Langenhennersdorfer Seite möglich.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr