1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

15.03.2017 - Letzte Etappe am Kreisverkehr S 286 / K 9310 bei Berthelsdorf: Sperrung der B 93-Rampen wegen Fahrbahnerneuerung

Ab kommenden Montag, den 20. März bis zum 5. April ist die Erneuerung der nördlichen S 286-Fahrbahn (Richtung Crossen) zwischen dem neuen Kreisverkehr und der nördlichen B 93-Rampen geplant. Die Erneuerung erfolgt halbseitig unter Verkehr, der mittels Baustellenampeln geregelt wird. Die B 93-Abfahrt Crossen aus Richtung A 4/Mosel kommend und die Auffahrt zur B 93 in Fahrtrichtung Zwickau ist nicht befahrbar.

 

Während der Sperrung der Rampe Richtung Zwickau wird der Verkehr über die B 93 nach Mosel geführt, dort wird gewendet und wieder über die B 93 nach Zwickau geleitet. Der von der B 93 kommende Verkehr aus Richtung Mosel wird über die B 93 nach Zwickau und über die K 6705, K 6708 und K 6710 nach Crossen geleitet. Die Brücke über den Mühlgraben / Schneppendorfer Bach ist in ihrer Tragfähigkeit auf 16 Tonnen begrenzt. Die Befahrung kann deshalb nur einstreifig im Bereich der Hauptträger erfolgen. Deshalb sind zur Verkehrsführung eine Baustellenampel unter Einbeziehung der Zufahrt Wismut vorgesehen.

 

Anschließend ist ab dem 6. bis zum 26. April die Erneuerung der südlichen Fahrbahn (Richtung Glauchau) zwischen dem neuen Kreisverkehr und der südlichen Rampe zur B 93 geplant, ebenfalls mittels Baustellenampel und halbseitiger Verkehrsführung.

 

Die B 93-Abfahrt Crossen aus Richtung Zwickau kommend ist gesperrt und die B 93-Auffahrt in Richtung A 4/Mosel ist nicht befahrbar. Während der Sperrung der Auffahrt Richtung Mosel wird der Verkehr über die K 6710 und die K 6708 in Richtung Zwickau und über die K 6705 zur B 93 geführt. Für die gesperrte Abfahrt aus Richtung Zwickau wird der Verkehr über die B 93 nach Mosel geführt, dort wird gewendet und wieder über die B 93 geleitet.

 

Die einstreifige Verkehrsführung über die Brücke über den Mühlgraben Schneppendorfer Bach wird in diesem Abschnitt wie im Abschnitt 1.1 fortgesetzt.

 

Informationen zum Bauvorhaben siehe http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-18D8D1C6-B2059251/lasuv/hs.xsl/3488.html.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr