1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

07.03.2017 - B 107-Brücke über den Wiederbach in Wiederau wird umgebaut

In der Zeit vom 15. März bis voraussichtlich Ende Juni 2017 wird das Bauwerk 8 im Zuge der B 107 über den Wiederbach in Wiederau instandgesetzt und umgebaut. Die Brücke ist derzeit eine Engstelle in der Ortsdurchfahrt Wiederau. Die im Bauwerksbereich vorhandene Fahrbahnbreite von 5,90 Metern ist nicht ausreichend. Des Weiteren ist das Tragwerk der Brücke infolge defekter Brückenabdichtungen durchfeuchtet. Außerdem sind die Betondeckung über dem Bewehrungsstahl zu gering und die Stirnwände gerissen. Im Zuge des geplanten Umbaus wird der alte Natursteinbogen erhalten. Um die neue Fahrbahnbreite von 6,50 Meter herstellen zu können und die erforderliche Tragfähigkeit zu gewährleisten, werden vor und hinter der Brücke Bohrpfähle eingebracht und anschließend ein neuer Überbau hergestellt.

 

Ab 15. März wird die B 107 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die B 107 Rochlitz, S 250 Erlau, S 200 Mittweida, S 241 Claußnitz umgeleitet.

 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen 300.000 Euro, Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr