1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.02.2017 - Ab Montag Fahrbahnerneuerung der S 83 zwischen Garsebach und Robschütz

Auf der Staatsstraße S 83 in der Ortslage Garsebach wird im letzten Abschnitt die Pflasterstrecke durch Bitumenbelag ersetzt. Gleichzeitig wird am angrenzenden Mühlgraben zwischen Barthmühle und Mittelmühle noch ein aufgeständerter Randbalken von 50 Meter Länge hergestellt, um die Standsicherheit der Straße zu gewährleisten.

 

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 27. Februar und sollen voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen werden.

 

Die Bauarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der S 83 mit Lichtzeichenanlage, um eine Vollsperrung zu vermeiden. Die fußläufigen Verkehrsteilnehmer werden über eine Notgehbahn auf der Wiese zwischen Mühlgraben und Triebisch geführt.

 

Die Kosten in Höhe von 360.000 Euro werden vom Freistaat Sachsen getragen.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderung und gegenseitige Rücksichtnahme durch alle Verkehrsteilnehmer.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr