1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.02.2017 - Leitungsarbeiten auf der A 17 zwischen den Anschlussstellen Dresden-Prohlis und Pirna

Am Dienstag, den 28. Februar 2017 erfolgen auf der A 17 zwischen der Anschlussstelle Dresden-Prohlis und der Anschlussstelle Pirna im Bereich der Anschlussstelle Heidenau Seilbauarbeiten an einer Hochspannungsleitung, die die A 17 überquert.

 

Aufgrund der Absicherung der Arbeiten erfolgt am 28. Februar 2017 zwischen 10 Uhr und 12 Uhr auf der A 17 zwischen den Anschlussstellen Dresden-Prohlis und Pirna ein kurzzeitiger Verkehrsstopp. Dieser gilt für beide Richtungsfahrbahnen mit einer voraussichtlichen Dauer von 30 Minuten. Vorab wird es bereits Einschränkungen auf der A 17 in dem Baustellenbereich geben, da auf beiden Richtungsfahrbahnen ein Fahrstreifen eingezogen wird.

 

Letzte freie Ausfahrt in Richtung Prag ist die Anschlussstelle Dresden-Prohlis und in Richtung Dresden die Anschlussstelle Heidenau.
An der Anschlussstelle Heidenau ist während des Verkehrstopps keine Einfahrt von der S 175 auf die A 17 in Richtung Dresden möglich. Als Umleitungstrecke dient hier die Bedarfsumleitung U 12, die zur Anschlussstelle Dresden-Prohlis führt.
Verkehrsteilnehmer auf der A 17 können in Fahrtrichtung Dresden ebenso die Bedarfsumleitung U 12 ab der Anschlussstelle Heidenau nutzen und Verkehrsteilnehmer in Richtung Prag die U 11 ab der Anschlussstelle Dresden-Prohlis zur Anschlussstelle Heidenau.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr