1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.02.2017 - B 169-Ortsumgehung Göltzschtal, 2. und 6. BA: Baumfällarbeiten

Ab kommenden Montag, den 13. Februar bis voraussichtlich Ende März werden die Rodungsarbeiten für die Baufeldfreimachung für die Bauvorhaben „B 169,Ortsumgehung Göltzschtal“, 2. und 6. Bauabschnitt erfolgen.

 

Die Rodungsarbeiten erfolgen auf der Neubautrasse im Bereich Dorfstadt, Reumtengrün, Auerbach und Rodewisch – weitestgehend ohne Verkehrsraumeinschränkung. Lediglich am Ortseingang Rodewisch (B 94) im Bereich der Kläranlage wird der Verkehr teilweise mit einer Baustellenampel geregelt (Baustellenzufahrt).

 

Die Baukosten der Rodungsarbeiten betragen rund 60.000 Euro und werden vom Bund getragen. Es handelt sich um eine eigenständige vorgezogene Leistung. Für die Leistungen des Straßenbaus des 2. und 6. BA werden separate Ausschreibungen zu späteren Zeitpunkten erfolgen.

 

Für den 6. BA wird neben der Baufreiheit für den Straßenbau auch die Voraussetzung für Leistungen Dritter geschaffen. Umfangreiche Leitungsumverlegungen werden hier im Auftrag von Versorgungsunternehmen realisiert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr