1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

01.12.2016 - Hochwasserschaden 2013: S 115 Instandsetzung der S 115-Stützmauer 10 in Cunewalde abgeschlossen

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr und der Gemeinde Cunewalde erfolgt seit dem Frühjahr 2015 der grundhafte Ausbau der Staatsstraße S 115 einschließlich der Straßennebenanlagen in Cunewalde zwischen Einmündung „Am Sportzentrum“ und dem Ende der Stützmauer 10. Im Zuge dessen wurden die Teilumverlegung und der Ausbau des Cunewalder Wassers mit Erneuerung der Stützmauer Nr. 10 und der Stützmauer Kirchweg durchgeführt.

 

In diesem Jahr wurde der 2. Bauabschnitt zwischen dem „alten Gemeindeamt“ (Bauanfang) und der Brücke „Neue Sorge“ unter Vollsperrung der S 115 umgesetzt. Die Baumaßnahmen sind weitestgehend abgeschlossen, sodass am morgigen Freitagnachmittag der Abschluss erfolgen kann. Die noch anstehenden Restleistungen werden gegebenenfalls unter Regelung des Verkehrs mit einer Lichtsignalanlage ausgeführt.

 

Siehe auch http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-139BF9B3-39BDD4C6/lasuv/hs.xsl/2232.html und http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-7F270A9D-30CBE5A0/lasuv/hs.xsl/2979.html

 

HINWEIS: Ob allerdings eine Verkehrsfreigabe erfolgt, steht noch nicht fest, da ggf. der AWOS direkt im Anschluss Arbeiten in unserem ehemaligen Baubereich durchzuführen erwägt. Dies ist morgen bitte direkt bei der örtlichen Verkehrsbehörde oder beim AWOS zu erfragen.

 

Für 2017 sind der grundhafte Ausbau des Kirchweges, sowie des Töpperplanls und die Wiederherstellung der Umleitungsstrecke geplant. Die S 115 bleibt davon unberührt.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr