1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.11.2016 - Freistaat fördert Ausbau der K 7923 in und östlich von Güldengossa

Der Landkreis Leipzig erhält einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro für den Ausbau der Kreisstraße K 7923 in und östlich von Güldengossa. Dies entspricht einem Fördersatz von 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

 

Die geplante Baumaßnahme ist Bestandteil der Folgemaßnahmen der Sanierung der Bergbaulandschaft im Südraum Leipzig als Voraussetzung zur Nachnutzung für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe sowie für die touristische Nutzung. Die Verkehrsbedeutung der K 7923 ist vor allem hinsichtlich der Erschließung des Störmthaler Sees und des Markkleeberger Sees steigend. Die K 7923 hat eine zwischengemeindliche Verbindungsfunktion.

 

Die K 7923 weist in der Ortsdurchfahrt Güldengossa erhebliche Setzungen und Wölbungen auf. Gehwege sind im größten Teil der Baustrecke nicht vorhanden. Die Entwässerung der Verkehrsflächen ist unzureichend.

 

Das Bauvorhaben umfasst den grundhaften Ausbau der Fahrbahn, der Buswendeanlage mit Busstellplatz sowie des Gehweges bzw. straßenbegleitenden Geh-/Radweges. Außerdem werden Maßnahmen zur Ableitung des Oberflächenwassers der Verkehrsflächen getroffen und vorhandene Grundstückszufahrten und Einmündungen kommunaler Straßen angepasst. Die Länge der Baustrecke beträgt rund 2 Kilometer.

 

Die Baumaßnahme ist ein Gemeinschaftsvorhaben vom Landkreis Leipzig und der Gemeinde Großpösna.

 

Die Realisierung der Baumaßnahme ist antragsgemäß ab Anfang 2017 vorgesehen. Für aktuelle Informationen zum Bauvorhaben bitten wir um ergänzende Anfrage beim Bauherrn. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr