1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

15.11.2016 - Vollsperrung der S 231 für den Umbau der Brücke über die Zschopau in Wilischthal bleibt bestehen

Seit dem 30. März wird bis voraussichtlich Juni 2017 wird das Brückenbauwerk BW 1 über die Zschopau und die Bahnstrecke Flöha - Annaberg-Buchholz - Cranzahl der Erzgebirgsbahn in Wilischthal umgebaut und umfassend instandgesetzt. Im Rahmen der Maßnahme wird die 75 Meter lange 4-feldrige Natursteingewölbebrücke mittels einer auskragenden Stahlbetonplatte denkmalverträglich verbreitert. Abschließend werden die vorhandenen Absturzsicherungen erneuert, wobei die Geländer und das in Kanzelform gesetzte Brüstungsmauerwerk wieder hergestellt werden. Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten wird die natursteinverkleidete Brücke sorgfältig gereinigt, Ausbrüche und Fehlstellen werden instandgesetzt. Des Weiteren erfolgt die Erneuerung der Fahrbahn der S 231 in den sich an das Bauwerk anschließenden Rampenbereichen.

 

Die S 231 bleibt im Baubereich voll gesperrt. Eine Winterbefahrbarkeit kann auf Grund der Verkehrssicherheit nicht gewährleistet werden. Die offizielle Umleitungsstrecke führt über die B 174, B 180 Amtsberg, Gelenau und die S 231.

 

Die Kosten für diese Baumaßnahme betragen rund 1,3 Millionen Euro, die vom Freistaat Sachsen getragen werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr