1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

11.11.2016 - Winterpause am Knotenpunkt B 180/ Auer Straße in Stollberg beginnt

Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Knotenpunktes B 180 / Auer Straße in Stollberg baut das Landesamt für Straßenbau und Verkehr gemeinsam mit der Stadt Stollberg diesen Knotenpunkt seit Mitte August 2016 bis voraussichtlich Mitte 2017 aus.

 

Ab dem morgigen Samstag, den 12. November ist die Baustelle vorübergehend für den Verkehr freigegeben. Nach der Winterpause wird der Bau im Jahr 2017 weitergehen.

 

Die ersten drei Bauphasen sind abgeschlossen. Inzwischen erfolgte der leistungsfähige Ausbau des Knotenpunktes. Auf der übergeordneten Fahrbahn (B 180) erfolgten die notwendigen Fahrbahnverbreiterungen sowie die Verlängerung der Linksabbiegespuren. Die derzeit zum Rechtsabbiegen genutzten Ausfahrkeile wurden jeweils durch einen Rechtsabbiegestreifen ersetzt. Die Verbreiterungsbereiche wurden bituminös in grundhafter Bauweise ausgebaut. Im Zuge des Straßenausbaus wurde die Oberflächenentwässerung ausgebaut. Die Winterpause wird mit einer provisorischen Baustellenampel betrieben. Die durchgängige Erreichbarkeit der A 72-Anschlussstelle Stollberg West ist somit vorerst wieder gegeben.

 

Nach der Winterpause erfolgt witterungsabhängig die 4. Bauphase. Diese erstreckt sich auf der Auer Straße (B 180) auf einer Länge von 120 Metern. In der untergeordneten Auer Straße ist die Errichtung von drei separaten Zufahrtsstreifen geplant, um insbesondere auch die Verkehre der Spitzenstundenbelastung zügig abführen zu können. Die vorhandenen kleinen Tropfen werden durch große Tropfen ersetzt. Es erfolgt der Neubau der Ampelanlage.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr