1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.10.2016 - A 72 Bauabschnitt Borna-Rötha: Geänderte Verkehrsführungen im Baufortschritt

Im planmäßigen Baufortschritt des Vorhabens A 72 Abschnitt 5.1 Borna-Rötha kommt es zu Veränderungen der Verkehrsführungen im Baubereich wie folgt:

 

Kreuzung B 95 / S 48 Kitzscher

 

Die Ostseite der zukünftigen A 72-Anschlussstelle Espenhain wurden umgebaut. Die Fahrbeziehungen Borna B 95 - S 48 Kitzscher und S 48 Kitzscher - B 95 Leipzig konnten am gestrigen Donnerstag gegen 15 Uhr dem Verkehr übergeben werden.

 

Die Fahrbeziehungen S 48 Kitzscher - B 95 Borna sowie B 95 Leipzig- S 48 Kitzscher werden auch weiterhin bis voraussichtlich Ende 2019 mit einer Umleitung über das Industrie- und Gewerbegebiet Espenhain geführt. Das zeitliche Ende dieser Umleitungsführung ist derzeit nicht konkret zu benennen, liegt aber frühestens Ende 2019.

 

Gemeindeverbindungsstraße Margarethenhain- Rötha

 

Derzeit wird die neue Gemeindeverbindungsstraße Margaretenhain-Rötha südlich der A 72 errichtet. Die alte Strecke (nördlich A 72-Trasse) ist unverändert gesperrt, da teilweise rückgebaut. Die neue Verkehrsführung wird (witterungsabhängig!) Ende Oktober, spätestens jedoch zum 11. November 2016 freigegeben. Der Asphalteinbau hat bereits begonnen.

 

A 72 im Bereich Ortsumfahrung Borna

 

Am nördlichen Ende der bisherigen A 72 kurz vor dem Übergang in die B 95 ist eine Mittelstreifenüberfahrt zu errichten. Diese ist Voraussetzung, um am Bauanfang des Abschnittes 5.1 die neue Fahrbahnen (teilweise bis zu 7 Meter abgesenkt) bauen zu können, der Verkehr muss für diesen Bauabschnitt über das bereits errichtete Provisorium am Gewerbegebiet Borna geführt werden. Die Mittelstreifenüberfahrt wird in zwei Teilbauphasen errichtet. Die Arbeiten sollen am kommenden Montag, den 17. Oktober beginnen und bis spätestens 4. November abgeschlossen werden.

 

In der Teilbauphase 1, die bis spätestens 28. Oktober andauern soll, wird der Mittelstreifen asphaltiert. In der Teilbauphase 1 werden die Überholstreifen beider Richtungsfahrbahnen der A 72 gesperrt, der Verkehr wird in beiden Richtungsfahrbahnen einstreifig außen geführt.

 

Anschließend erfolgt in der Teilbauphase 2 bis spätestens 4. November dann vom Mittelstreifen bis zum äußeren Fahrbahnrand der A 72-Richtungsfahrbahn Leipzig eine Ankeilung mittels Asphalt. (Ohne den Bau dieser Ankeilung wäre das Quergefälle zu groß). Hierfür erfolgt die Verkehrsführung auf der A 72-Richtungsfahrbahn Chemnitz ohne Einschränkungen, die A 72-Richtungsfahrbahn Leipzig wird einstreifig im Bereich des Überholstreifens geführt.

 

Nach der Fertigstellung dieser Arbeiten wird die Verkehrsführung über das Provisorium am Gewerbegebiet Borna - B 93 - B 95 voraussichtlich der Woche vom 21. November 2016 eingerichtet werden.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise in den Baustellenbereichen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr