1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.09.2016 - Ab Montag freie Fahrt auf der Ortsumgehung Brockau

Die seit April dieses Jahres erfolgten Straßenbauarbeiten zum Neubau der Ortsumgehung Brockau auf einer Gesamtlänge von 937 Metern einschließlich der Anbindungen auf die Bestandsstrecke der S 298sind weitestgehend abgeschlossen. Am kommenden Montag werden im Laufe des Tages die Straßenbauarbeiten beendet und abgenommen, die Sperren abgebaut und die Neubaustrecke dem Verkehr übergeben. Das bedeutet freie Fahrt auf der S 298-Ortsumgehung Brockau.

 

Die geplante Fertigstellung war vertraglich für den 30. September 2016 vereinbart worden, sie wird mit der Verkehrsfreigabe am kommenden Montag vorfristig erreicht.

 

Für Restarbeiten am Rückbau der alten Staatsstraße an der Ortseinfahrt aus Richtung Reimersgrün wird in den nächsten Wochen noch einmal eine vorübergehende Ampelregelung erforderlich.

 

Die Baukosten der Gesamtmaßnahme betragen 1,6 Millionen Euro und werden komplett vom Freistaat Sachsen finanziert.

 

Die Arbeiten sind Bestandteil des Aus- bzw. Neubaus des Straßenzuges von der A 72-Anschlussstelle Treuen in Richtung Nordwesten zur Landesgrenze Thüringen und weiter nach Greiz und Gera.

 

Weitere Informationen zum Bauvorhaben finden Sie hier.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr